Damit du mit deinem Blog Einnahmen erzielen kannst, benötigst du passende Einnahmequellen, die dir das Geld verdienen im Internet ermöglichen.

Auf dieser Seite erhältst du eine Übersicht attraktiver Einnahmequellen.

Affiliate Marketing

Hat man das Vertrauen der Leser und ist der Blog etabliert, kann man mit Affiliate Marketing hohe und gute Einnahmen erzielen.

Affiliate Marketing bietet zahlreiche Partnerprogramme, was es zu einer lukrativen Einnahmequelle macht, mit der im Internet Geld verdient werden kann.

Vorteile:

  • Hohe Verdienstmöglichkeiten
  • Kostenlos
  • Vielzahl an Produkten und Themen

Folgende Affiliate-Netzwerke sowie Partnerprogramme kann ich empfehlen:

  1. Plus500-Partnerprogramm*
    Als Affiliate-Partner des Trading-Portals Plus500, kannst du pro Lead bis zu 600 $ verdienen.
  2. Finanzen.de-Partnerprogramm*
    Bis zu 71,50 € pro Lead und bis zu 130,00 € pro Sale. Eines der besten Partnerprogramme für Versicherungen und Kredite.
  3. Zanox*
    Das größte und bekannteste Affiliate-Netzwerk mit einer Vielzahl von Partnerprogrammen. Schöne Nutzeroberfläche und gute Betreuung.
  4. Belboon*
    Ein Affiliate-Netzwerk mit vielen interessanten Partnerprogrammen. Rund 1.300 nationale und internationale Partner. Sehr übersichtliches Backend!
  5. Affilinet
    Das wohl beste deutsche Affiliate-Netzwerk, mit über 2.500 attraktiven Partnerprogrammen. Bekannte Firmen aus allen wichtigen Branchen.
  6. SuperClix*
    Ein sehr beliebtes Affiliate-Netzwerk mit über 500 verschiedenen Partnerprogrammen. Direkte Nutzung möglich, da keine Bewerbung auf Partnerprogramme notwendig ist.
  7. AdCell*
    Mehr als 900 aktive Partnerprogramme bietet das Affiliate-Netzwerk. Eine interessante Auswahl an besonderen Programmen. Anschauen lohnt sich!

Linkverkauf / Links verkaufen

Der Linkverkauf  ist sehr einfache Methode, um mit seinem Blog oder seiner Website Geld verdienen zu können. Je größer die Traffic-Stärke des Blogs ist, desto höher können die Einnahmen für den Verkauf von Links sein.

Dennoch sollte mit dem Linkverkauf nicht übertrieben werden, denn Google & Co. sehen das nicht gerne!

Vorteile:

  • gute Verdienstmöglichkeiten
  • wenig Aufwand / zeitsparend
  • unkompliziert

Folgende Anbieter für der Linkverkauf kann ich empfehlen:

  1. Backlinkseller*
    Der führende Textlink-Marktplatz mit hochwertigen und themenrelevanten Backlinks. Stabile Erträge, unabhängig von der Klickrate!
  2. SeedingUp*
    Einer der größten Link-Marktplätze mit einer Vielzahl von Verdienstmöglichkeiten.

bezahlte Artikel

Bei bezahlten Artikeln wird im Auftrag eines Kunden ein Artikel verfasst sowie einer oder mehrere Backlinks gesetzt und auf seinem Blog veröffentlicht.

Je größer der Blog desto höher der Verdienst!

Vorteile:

  • Veröffentlichung von Artikeln auf seinem Blog
  • wenig Aufwand
  • hohe Zahlungen sind möglich

Folgende Anbieter für bezahlte Artikel und Backlinks kann ich die empfehlen:

  1. Blogatus*
    Ein optisch sehr ansprechender Marktplatz für bezahlte Blogartikel inklusive Backlinks. Guter Verdienst sowie eine Vielzahl an Aufträgen möglich!
  2. DomainBoosting*
    Eine weitere schöne Plattform für themenverwandte bezahlte Artikel inklusive Backlinks.
  3. RankSider*
    Guter Marktplatz mit vielen Angeboten für bezahlte Artikel und Backlinks.
  4. trustlink*
    Marktplatz für bezahlte Artikel und Backlinks. Backend einfach gehalten. Angebot leider sehr klein.

Pay per Click-Werbung

Die Pay per Click-Werbung ist mit die einfachste Art, um mit seinem Blog im Internet Geld verdienen zu können. Auf Blogs mit viel Traffic können Sie ernorme Einnahmen bringen.

Ist die Werbung einmal im Blog eingebaut, muss man nicht mehr viel machen. Denn hier verdient man bei jedem Klick auf die Anzeige Geld (auf gar keinen Fall selber anklicken!).  Hin- und wieder kleine Optimierungen, können die Einnahmen steigern.

Vorteile:

  • einfacher Einbau und für jeden geeignet
  • vor allem für Bloganfänger geeignet, um die ersten Einnahmen zu erzielen
  • wenig Pflegeaufwand

Folgende Anbieter für die Pay per Click-Werbung kann ich dir empfehlen:

  1. Google AdSense
    Der größte und bekannteste Anbieter wenn es um die Pay per Click-Werbung geht.
  2. Adiro*
    Alternativer Anbieter für die Pay per Click-Werbung. Sehr gute Klickpreise!

Werbeflächen verkaufen

Am einfachsten ist es natürlich, Werbeflächen auf seinem Blog anzubieten und direkt an Interessenten zu verkaufen.

Entweder erhält man hier direkte Anfragen für bestimmte Bannerplätze oder kann diese auf gewissen Plattformen Vermarkten.

Vorteile:

  • wenig Pflegeaufwand
  • gute Einnahmen möglich
  • Einnahmen können zu 100 % behalten werden

Folgende Anbieter für die Vermarktung von Bannerplätzen kann ich dir empfehlen:

  1. blogads
  2. blogfoster
  3. AdScale

weitere Einnahmequellen

Hast du weitere Einnahme-Tipps für mich, dann sende mir doch einfach eine E-Mail an kontakt@blogge4geld.de.

Ich freue mich auf deinen Tipp!