Einen professionellen Blog mit Wix.com erstellen – Vorstellung

Wix ist unter anderem ein Anbieter für das Erstellen einer eigenen Homepage, eines Online-Shops oder eines eigenen Blogs. Mit Hilfe des Homepage-Baukasten ist es für jedermann möglich eine professionelle Website zu erstellen. Im Einsteigerpaket ist dies sogar kostenlos möglich.

Im heutigen Artikel möchte ich dir gerne die Blog-Funktion von Wix kurz vorstellen. Welche Möglichkeiten sie dir bietet und welche Funktionen du für deinen Blog nutzen und umsetzen kannst.

Blog erstellen mit Wix.com – So funktioniert es!

Damit du dir einen professionellen Blog mit Wix erstellen kannst, musst du dich zuallererst kostenlos anmelden. Sofort nach der Anmeldung erreichst du den internen Bereich von Wix, in dem du mit der Blogerstellung starten kannst.In der linken Sidebar wählst du dir hierzu die Kategorie „Blog“ aus. Im Hauptfenster siehst du bereits eine Vielzahl von Design-Vorlagen für fast alle Themen-Bereiche. Du kannst dich hier von Designs für Modeblogs, Nachrichtenblogs, Food-Blogs, Fashion-Blogs und vielen weiteren inspirieren lassen und dich für die Vorlage entscheiden, die zu deinen Bedürfnissen passt.

Wix Blogeditor Menüleiste

Gefällt dir eine Vorlage, kannst du dir diese vorab über den Button „Ansehen“ anschauen und sehen, welche Möglichkeiten dir die Blogvorlage für dein Vorhaben bietet. Mit dem Button „Bearbeiten“ gelangst du direkt in den Blog-Editor, in dem du die Inhalte deines Blogs festlegen bzw. bearbeiten kannst. In der oberen Menüleiste des Editors, kannst du dir die verschiedenen Seiten sowie Unterseiten auswählen, die du bearbeiten möchtest. Rechts in der Leiste findest du dort zudem die Buttons „Speichern“, „Vorschau“ und „Veröffentlichen“.

Auf der linken Seite findest du im Editor die Leiste, die du für die grundlegenden Einstellungen auf deinem Blog nutzen kannst. Hier kannst du unter anderem den Hintergrund auswählen, Buttons / Texte / Formulare / Galerien / Videos / Listen / Menüs etc. hinzufügen, Buchungsformular für deine Kunden einbinden oder auch Wix-Apps in deinen Blog integrieren. Natürlich kannst du auch eigene Bilder, Videos oder Dokumente hochladen und an einer passender Stelle, in deinen Blog einbinden. Sollte dir die Auswahl der vorhandenen Schriftarten nicht gefallen, hast du sogar die Möglichkeit, eigene Fronts hinzuzufügen.

Mit der Maus lassen sich einzelne Elemente im Blog ansteuern und markieren. Sobald du ein Element anklickst, erscheinen dort weitere Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, die du an entsprechender Stelle vornehmen kannst. In einem Textbereich kannst du so unter anderem die Schriftart sowie Schriftgröße auswählen und einige weitere Text-Effekte.

Blogseite erstellen mit Wix

Des Weiteren siehst du auf der rechten Seite eine Bearbeitungsleiste, mit der du die Elemente z. B. kopieren oder löschen kannst. Dort ist es auch möglich, die Größe, die Neigung oder Position der einzelnen Elemente zu steuern. Diese Leiste lässt sich übrigens jederzeit an eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm verschieben oder auch ausblenden.

Weitere Funktionen während der Blogerstellung

Um deinen Blog auf dich und deine Bedürfnisse zu zuschneiden, bietet dir Wix einige nützliche Funktionen, die du bei der Blogerstellung nutzen kannst. So kannst du Blogbeiträge ganz einfach nach Kategorien oder Schlagwörtern sortieren. Deine Leser haben es hierdurch deutlich einfacher, deine Beiträge auf deinem Blog zu durchstöbern bzw. passende Beiträge zu finden. Zusätzlich kannst du die Blogbeiträge mit einer Kommentarfunktion versehen. Diese Funktion ist sehr nützlich und hilft dir dabei, in den Austausch mit deinen Lesern zu kommen.

Der Editor bietet darüber hinaus eine Funktion für Videos und Fotos. Damit lassen sich Videos von Plattformen wie YouTube oder Vimeo mit nur wenigen Klicks, direkt in einen Blogbeitrag oder eine Seite einfügen. Aber auch Fotos oder ganze Galerien können mittels des Editors in Blogbeiträge und Seiten integriert werden. Für Fortgeschrittene Nutzer bietet der Editor zusätzlich die Möglichkeit, eigenen HTML-Code einzufügen und im Editor zu nutzen.

Wenn du den Blog mit deinen sozialen Netzwerken wie Facebook oder Google+ verbinden möchtest, ist das in den Einstellungen jederzeit möglich. Eine Selbstverständlichkeit, die ich hier eigentlich gar nicht zu erwähnen brauche. Der von dir erstellte Blog ist natürlich responsive. Das heißt, dein Blog passt sich auf allen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Desktop, entsprechend der Seitenverhältnisse an.

Wix Blogfunktionen im Überblick

Die Suchmaschinenoptimierung bei Wix

Wix hat seine SEO-Optionen für die Nutzer deutlich verbessert. Und so können URLs jetzt für jeden Blogbeitrag individuell angepasst werden. Auch sind für jede Seite und für jeden Beitrag eigene Meta-Titel sowie Meta-Beschreibungen möglich. Was der Suchmaschinenoptimierung für deinen Blog natürlich einen ordentlichen Schub geben kann.

Zusätzliche können die Titel für mobile Endgeräte bei Bedarf ganz einfach angepasst bzw. gekürzt werden. Mit Wix kannst du also nicht nur eine kostenlose Homepage erstellen, sondern auch einen professionellen Blog, den du für die Suchmaschinen optimieren kannst.

Fazit

Mit dem Homepage-Baukasten von Wix lässt sich wirklich sehr einfach und ohne Vorkenntnisse ein professioneller Blog erstellen. Der Blogeditor bietet hierfür zahlreiche Funktionen und Features, die den Blog einzigartig machen.

Durch die große Auswahl von Design-Vorlagen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Elemente lassen sich ganz simpel verschieben, ändern oder austauschen. Die Vielzahl von Funktionen, die sich im Blog umsetzen lassen, können den Besuchern eine tolle Seite präsentieren.

Tags:

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter von blogge4geld abonnieren!