WordPress-Update, Unnatürliche Links, WhatsApp, AdWords, BETA-Tester – B4G-News 04/2016

Der Rückblick auf den Monat April zeigt mal wieder, dass dieser mit einigen interessanten News aus dem Internet vollgepackt war. Zum einen gab es ein Update für alle WordPress-Nutzer, eine End-zu-End-Verschlüsselung in WhatsApp, eine neue Managerin bei Facebook, neue Infos von Google zu unnatürlichen Links und einiges mehr.

# 1 WordPress 4.5 „Coleman“- Aktualisierung

Die neue WordPress-Version 4.5 namens Coleman ist in diesem Monat erschienen und kommt mit einigen neuen Features.

Unter anderem können die Nutzer sich auf eine verbesserte Vorschau-Funktion freuen. Bisher war die Funktion Design–>Anpassen nur über die Destkop-Ansicht möglich. Nun funktioniert das Ganze auch über das Smartphone oder Tablet. Auch kann ein Logo ab sofort direkt über die Customizer-Sidebar hochgeladen werden, wenn das entsprechende Theme diese Funktion unterstützt.

Einige weitere Features sind eine besser Bildoptimierung während dem hochladen oder die Entfernung der Meta-Daten.

# 2 – WordPress 4.5.1 – Wartungs-Release

Nach dem WordPress nun schon auf Version 4.5 geupdatet wurde, folgte nur wenige Tage später das Wartungs-Release WordPress 4.5.1. Dieses behebt zum einen die Fehlfunktion beim Theme Twenty Eleven sowie 12 Allgemeine Bugs der neuen Version.

Darüber hinaus sollen mit dem Release mehrere kleinere Inkompatibilitäten behoben worden sein. Das Update bzw. die Aktualisierung sollte dir nun schon seit einigen Tagen in deiner WordPress-Installation angezeigt werden – solltest du diese bisher noch nicht aktualisiert haben.

# 3 – Unnatürliche Links – Google sagt: Nein Danke bei Produktbewertungen!

Das Google unnatürliche Links nicht gerne sieht, war wohl den meisten Webmastern bekannt. Wie Google im April in einer Nachricht mitteilte, straft die Suchmaschine ausgehend unnatürliche Links ab, die für Google in ein bestimmtes Muster passen.

Vor allem betroffen sind Seiten, die Produkte bewerben und auf denen zugleich Follow-Links gesetzt sind. Für Google sind diese Beiträge unnatürlich und gehören zur Kategorie „Sponsored-Posts“.

# 4 – Neue Managerin bei Facebook

Mit dem Abwerben der Google-Managerin Regina Dugal, hat Facebook in fremden Gewässern gefischt und war dabei erfolgreich. Die Managerin hat sich Facebook für das neue Projekt „Building 8“ ins Boot geholt, in dem Hardware entwickelt werden soll, die dazu dient, die Welt noch weiter und besser zu vernetzen.

# 5 – WhatsApp mit End-zu-End-Verschlüsselung

Im April überraschte WhatsApp mit einem lang ersehnten Update, nämlich der End-zu-End-Verschlüsselung. In allen Chats, in denen die End-zu-End-Verschlüsselung möglich ist, ist ein Hinweis zu lesen, dass der Chat verschlüsselt ist.

Um die End-zu-End-Verschlüsselung nutzen zu können, musst du die aktuellste Version von WhatsApp installieren.

# 6 – Neues Layout von AdWords kostet Klickraten

Seit Februar gibt es bei Google die Sidebar-Positionen für AdWords-Anzeigen nicht mehr. Das hat natürlich Auswirkung auf die Klickraten und auf die Werbe-Wirkung der Anzeigen.

Da es jetzt nur noch die oberen AdWords-Anzeigen von Google gibt, heißt es für Marketer, Anzeigen noch besser zu analysieren, um die Klicks auf die eigene Anzeige zu lenken. Mit dem Wegfall der Sidebar-Anzeigen hat sich die Gesamtklickrate zwar verringert, jedoch die Klickraten auf den oberen Anzeigen erhöht.

# 7 – BETA-Tester für XOVI-Marketplace gesucht

XOVI* sucht für sein neues Amazon SEO-Tool aktuell BETA-Tester.

Mit dem Amazon SEO-Tool XOVI Marketplace hat XOVI nun ein weiteres interessantes Tool auf den Markt gebracht, welches Amazon-Verkäufern das Verkaufen, die Händler-Analyse oder Produkt-Analyse erleichtern soll.

Hier kannst du dich als BETA-Tester bewerben.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter von blogge4geld abonnieren!