Blogeinnahmen März 2016: Neue Projekte, Einnahmerekord, Letzter Bericht

Wie du sicher gemerkt hast, bin ich seit den letzten 2-3 Wochen wieder aktiver hier auf meinem Blog unterwegs. Dies wird sich nun auch in Zukunft so fortsetzen.

In den letzten Monaten habe ich aktiv an neuen Projekten gearbeitet, in die ich viel Zeit investiert habe und so blogge4geld leider etwas vernachlässigt habe. Mit der Monetarisierung der neuen Projekte konnte ich bereits im letzten Monat überraschend gute Einnahmen erzielen, was mich natürlich sehr gefreut hat und so auch zu einem Einnahmerekord geführt hat.

Um was es sich bei meinen neuen Projekten genau handelt, möchte ich so direkt noch nicht verraten. Es sind aber die bei vielen so beliebten Nischenseiten ;-). Auch habe ich in diesem Monat erstmalig Einnahmen aus Dienstleistungen mit aufgeführt, die ich so bisher immer außen vor gelassen hatte.

Wie du sicher in der Überschrift bereits entnehmen konntest, wird dieser Einnahmebericht erst einmal der Letzte dieser Art sein. Wieso ich mich zu diesem Schritt entschieden habe, dazu gleich mehr.

Blogeinnahmen März 2016 – Geld verdienen im Internet

Im Monat März habe ich wieder angefangen, mich mehr um meinem Blog zu kümmern und so sind natürlich mehr Artikel erschienen als im Vormonat. Mein Ziel für die kommenden Monate wird es sein, jeweils mindestens 2 Artikel in der Woche zu veröffentlichen.

Folgend Artikel sind im März auf meinem Blog erschienen:

  1. 6 Blogeinnahmen-Reports deutscher Blogger für den Monat Januar 2016
  2. Blogeinnahmen Dezember: Nur sehr wenige Artikel sowie geringe Einnahmen
  3. Blogeinnahmen Januar 2016: Wenig Zeit, steigende Einnahmen aber immer noch nicht super!
  4. Blogeinnahmen Februar 2016: Rückgang der Besucherzahlen aber Backlinkseller rettet mich!
  5. 3 Premium WordPress-Themes von TemplateMonster gewinnen
  6. 5 Blogeinnahmen-Reports deutscher Blogger für den Monat Februar 2016
  7. 9. Standbein +1 – 37 Tipps für das erfolgreiche Geld verdienen im Internet

Blogeinnahmen – Besucherzahlen für B4G Monat Mai

Mit steigender Artikelanzahl sind nun auch wieder die Besucherzahlen angestiegen. Ich bin sehr gespannt, wie sich das Ganze weiterentwickelt.

  • Sitzungen Gesamt = 939 (Vormonat: 568)
  • Besucher = 715 (Vormonat: 464)
  • Seitenaufrufe = 2.207 (Vormonat: 993)
  • Seiten pro Sitzung = 2,35 (Vormonat: 1,48)
  • Durchschnittliche Sitzungsdauer = 2:55 Minuten (Vormonat: 1:75 Minuten)
  • Absprungrate = 75,72 % (Vormonat: 75,88 %)

Blogeinnahmen – Gesamteinnahmen & Ausgaben

Wie oben schon kurz erwähnt, konnte ich mit meinen neuen Projekten bereits im letzten Monat Einnahmen erzielen. Die Höhe der Einnahmen hat selbst mich überrascht. Mein Fazit: Die investierte Zeit hat sich gelohnt und nun ernte ich die Früchte! Auch im schon laufenden Monat sehen meine Einnahmen bereits sehr gut aus – so kann es weiter gehn!!!

In den kommenden Monaten werde ich schauen, dass ich in meinen bereits vorhanden Nischenseiten durch weitere Optimierungs-Maßnahmen meine Amazon- und Google AdSense-Einahmmen steigern kann.

Meine Gesamteinnahmen für den Monat März von 1.273,14 € setzen sich aus folgenden Einnahmequellen zusammen:

  • Backlinkseller* = 19,30€
  • Blogatus* = 47,60 €
  • SeedingUp* = 22,16 €
  • Google AdSense = 1,11 €
  • Amazon PartnerNet = 53,82 €
  • Sonstige Affiliate-Programme = 513,78 €
  • Dienstleistungen (WordPress) = 615,37 €

Meine Gesamtausgaben von 124,89 € setzen sich wie folgt zusammen:

Davon konnte ich mit meinem Blog B4G Einnahmen in Höhe von 48,71 € erzielen. Die Ausgaben beliefen sich auf 4,95 € für das Hosting. Das XOVI-Tool lasse ich hier diesmal außen vor, da ich dieses ja eigentlich für fast all meine Projekte nutze.

Zusammenfassend macht dies also einen Gewinn von 1.148,25 €

Vorerst letzter Einnahmebericht – Wieso?

Es gibt natürlich viele „Neugierige“, die wissen möchten wie viel ich Monat für Monat verdiene. Im Grunde ist das auch überhaupt nicht schlimm, habe ja schließlich nichts zu verbergen. Und vor allem meinen Blogbesuchern möchte ich ja zeigen, was und wie viel Geld man im Internet verdienen kann.

Doch leider gibt es auch die „Neugierigen“ aus dem privaten Bereich, denen es nicht primär um die Arbeit auf meinem Blog geht, sondern die „nur“ etwas zum quatschen brauchen und Beschäftigung suchen. Die in keinster Weise wissen, wie viel Arbeit hinter dieser Plattform steckt und dass das Geld was man verdient, nicht einfach so vom Himmel fällt!

Ich habe mir deshalb mal Gedanken gemacht und mich gefragt, wieso es für diese Leute so wichtig ist, ihre Neugierde zu befriedigen und bin zum Entschluss gekommen, dass ihr eigenes Leben vielleicht einfach zu unspektakulär ist und zu viel Zeit vorhanden ist, um sich mit dem Leben anderer zu beschäftigen – traurig aber wahr!

Aus diesem Grund werde ich für unbestimmte Zeit erst einmal keinen Einnahmebericht mehr veröffentlichen, was mir für alle leid tut, die mich Monat für Monat verfolgen. Aber ich denke du hast sicher Verständnis dafür.

Ich wünsche dir am heutigen Donnerstag schon einmal ein sonniges und schönes Wochenende.

Kommentare(7)
  1. Rayk 14. April 2016
    • Sven 16. April 2016
  2. Paul 20. April 2016
    • Sven 20. April 2016
  3. Mr. Investment 1. Mai 2016
  4. Christian 1. Mai 2016
    • Sven 1. Mai 2016

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter von blogge4geld abonnieren!