5 Geheimnisse, die du über Backlinks kennen solltest!

Mit dem heutigen Artikel möchte ich auf einige Fakten zum Thema Backlink eingehen, von denen du bisher vielleicht so noch nichts gehört hast.

Da eine gute externe Verlinkung für das Suchmaschinen-Ranking eine große Rolle spielt, möchte ich dir einige „Geheimnisse“ zum Backlink bzw. Backlinkaufbau verraten.

Geheimnisse beim Backlinkaufbau

5 Geheimnisse, die du über Backlinks kennen solltest!

Ich kann natürlich nicht dafür garantieren, dass es sich bei den hier aufgeführten „Geheimnissen“ tatsächlich um Fakten handelt, die du so noch nicht kennst. Aber ich denke meine Auflistung wird dennoch interessant für dich sein.

1. Backlink hat genau 2 Funktionen

Ein Backlink besteht zum einen aus der URL und zum anderen aus dem Ankertext. Der Link bzw. die URL an sich, sorgt dabei für die Steigerung der Linkpopularität.

Der Ankertext sorgt im besten Fall für die Steigerung des Rankings mit den jeweiligen Begriffen (z. B. „Geld verdienen im Internet“ oder „Geld verdienen mit dem Bloggen“).

2. Backlink und der PageRank

Viele die auf der Suche nach passenden Seiten für das Setzen eines Backlinks sind, achten zu aller erst auf den PageRank.

Der PageRank sagt zwar einiges über die Wertigkeit einer Website aus, jedoch hat er keine „wirkliche“ Aussagekraft, die zum Setzen eines Backlinks herangezogen werden sollte.

Außerdem gilt es zu beachten, dass der PageRank offiziell gar nicht mehr für uns sichtbar, aktualisiert wird. Dies geschieht nur noch im Hintergrund, direkt bei Google.

Was die geringe Bedeutung des PageRank zusätzlich bestätigt, ist auch die Aussage des Google-Mitarbeiters John Mueller aus dem Jahr 2014. Welcher auf die Frage eines Nutzers mit folgendem Satz antwortete:

„There are a few things where we do take action that you might not see directly. On one hand PageRank is something that we have not updated for a year now, and we’re probably not going to be updating it going forward, at least in the Toolbar Pagerank.“

3. Backlink und die thematische Nähe

Man geht davon aus, das Backlinks auf Seiten mit einer thematischen Nähe, einen höheren Stellenwert bei Google genießen, als wenn ein Backlink auf einer nicht thematisch passenden Seite platziert wird.

Google erkennt bei thematisch passenden Backlinks die Nähe zueinander und stuft diesen Link dann qualitativ höher ein – zumindest in der Theorie.

4. Backlink und die Konkurrenz

Es gibt immer Konkurrenten, deren Relevanz im Suchmaschinen-Ranking für einen bestimmten Suchbegriff von Google & Co., höher eingestuft werden als andere. So befinden sich diese Konkurrenten meist unter den ersten Top 10 in den Suchergebnissen.

Ein Backlink von einer diesen Seiten, würde der eigenen Seite mit Sicherheit einen gewissen Schub verleihen. Jedoch ist es eher unwahrscheinlich, dass auf diesen Seiten das Setzen eines Backlinks möglich ist.

Deshalb konzentriere dich auf thematisch passende Seiten auch außerhalb der ersten Platzierungen in den Suchergebnissen!

5. Backlink: „DoFollow“ und „NoFollow“

Jeder Link ist in der Regel automatisch ein DoFollow-Link.

Das heißt: Die Suchmaschine kann/soll dem Link folgen und ihm eine gewisse Ranking-Power zukommen lassen.

Nun gibt es aber auch die Möglichkeit, ein Link mit dem NoFollow-Attribut zu versehen. Dieses Attribut signalisiert der Suchmaschine, dass sie diesem Link nicht folgen und diesem Link auch keine Bedeutung für das Ranking zukommen lassen soll.

Ob Google die NoFollow-Links tatsächlich ignoriert ist leider unklar. Dennoch solltest du davon ausgehen, dass dich ein Backlink mit einem NoFollow-Attribut, nicht weiter bringen wird.

Solltest du beim Backlinkaufbau des Weiteren auf der Suche nach einer Plattform sein, auf der du sowohl DoFollow-Links, als auch NoFollow-Links kaufen bzw. buchen kannst, empfehle ich dir Backlinkseller*.

Fazit

Das Setzen eines Backlinks sollte beim Backlinkaufbau gut überlegt und durchdacht sein. Mit den oben genannten Hinweisen, kannst du dafür sorgen, dass du den Backlinkaufbau von Anfang an, richtig angehst.

Weitere nützliche Tipps zum Thema Backlinks und Linkaufbau, findest du auf onlinemarketing-praxis.de.

Kommentare(4)
  1. Matthias 14. August 2015
    • Sven 14. August 2015
  2. Marco 15. August 2015
    • Sven 16. August 2015

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter von blogge4geld abonnieren!