5. Existenzgründung – 37 Tipps für das erfolgreiche Geld verdienen im Internet

Tipps zum Geld verdienen im InternetIm 4. Tipp dieser Serie, habe ich erläutert, was ein Gewerbe überhaupt ist und wann du ein Gewerbe anmelden musst. Des Weiteren bin ich auf die verschiedenen Rechtsformen eingegangen.

Der heutige Tipp behandelt die Frage: Was du bei einer Existenzgründung beachten solltest?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

Dieser Artikel gehört zur Artikelserie:
37 Tipps für das erfolgreiche Geld verdienen im Internet

Existenzgründung – Erfolgreich Geld verdienen im Internet

Eine erfolgreiche Existenzgründung setzt immer die Anmeldung eines Gewerbes bei der zuständigen Behörde voraus. Im 4. Tipp bin ich bereits ausführlich auf die Anmeldung eines Gewerbes eingegangen.

Der Begriff „Existenzgründung“ steht dabei für die Realisierung einer Firma, um sich alleine oder mit mehreren Personen, selbständig zu machen.

Was musst du bei der Existenzgründung beachten?

Die Existenzgründung setzt zu aller erst natürlich eine passende Geschäftsidee voraus. Um deine Geschäftsidee auf den Weg bringen zu können, solltest du einige wichtige Punkte beachten.

Damit nicht planlos mit der Idee gestartet wird, solltest du ein Konzept entwerfen.

Businessplan

Der Businessplan ist quasi ein Vorabentwurf deiner Geschäftsidee. Dieser enthält beispielsweise Daten zur Gründerperson, die Finanzplanung, Markt-Analyse und vieles mehr.

Welche Daten ein Businessplan genau enthalten sollte und wie du diesen am besten umsetzt, kannst du auf existenzgründer-jungunternehmer.de nachlesen.

Die Erstellung eines Businessplans ist auf jeden Fall ratsam, gerade wenn es im Anschluss um Dinge geht, wie Kredite/Darlehen oder dem Existenzgründerzuschuss.

Finanzierung & Eigenkapital

Als Existenzgründer stehen oftmals nur wenige finanzielle Mittel zur Verfügung. Genau aus diesem Grund sollte eine Finanzplanung nicht fehlen.

Denn nur wenn man weiß wie viel Geld für die Existenzgründung benötigt wird und ein Überblick über vorhandene Finanzen besteht, kann sorgfältig über ein Kredit oder Darlehen nachgedacht werden.

Wer an einen Kredit oder an ein Darlehen denkt, sollte sich vorher von einem Experten für Existenzgründung (IHK, Arbeitsagentur) beraten lassen.

  • Informationen zu Kreditförderungen und Bürgschaften findest du bei der Förderdatenbank oder der kfw
  • Weitere Fördermöglichkeiten können mit der Hausbank besprochen werden
  • Kommt der Gründungszuschuss in Frage, ist die Bundesagentur für Arbeit der richtige Ansprechpartner

Welche Förderung kann ich in Anspruch nehmen?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es leider nicht. Das hängt immer von verschiedenen Voraussetzungen ab.

Aus diesem Grund ist der erste Schritt, der Kontakt zu einem Fachberater für Existenzgründung. Diesen findest du beispielsweise bei der örtlichen Industrie- und Handelskammer oder der Arbeitsagentur.

Wenn es jedoch nur um die Abdeckung der privaten Kosten für den Alltag geht, wäre der Gründungszuschuss eine eventuelle Fördermöglichkeit.

Weitere Tipps für die erfolgreiche Existenzgründung

Neben den oben bereits angesprochenen Dingen, die du als Existenzgründer beachten solltest, hier noch ein paar weitere nützliche Tipps:

  • Kontakte knüpfen zu bereits erfolgreichen Existenzgründern
    Nutze das Internet, vor allem die sozialen Netzwerke, um Kontakte zu bereits erfolgreichen Gründern zu knüpfen. Diesen kannst du vielleicht vorab die ein oder andere Frage stellen und so hilfreiche Tipps einholen.
  • Lese Fachzeitschriften oder Blogs
    Informiere dich in Fachzeitschriften oder Internet-Blogs zu diesem Thema. Hier findet man häufig interessante Artikel oder Interviews.
  • Existenzgründerseminar
    Besuche ein Existenzgründerseminar, beispielsweise bei der örtlichen Industrie- und Handelskammer. Im Seminar erhältst du grundlegende Informationen zur Selbständigkeit und kannst direkt Fragen stellen.

Im 6. Tipp geht es um die Vor- und Nachteile der haupt- und nebenberuflichen Selbständigkeit.

Kommentare(2)
  1. Stephan 15. August 2015
    • Sven 16. August 2015

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter von blogge4geld abonnieren!