Mit diesen Headline-Tipps gewinnst du mehr Leser für deine Artikel

Mit der richtigen Headline bzw. Überschrift, kannst du mehr Leser für deine Blog-Artikel gewinnen. Ist die Überschrift für den Leser ansprechend, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass er sich auch den Artikel durchliest.

Ist die Überschrift langweilig oder es ist keine klare Aussage vorhanden, wird der Leser den Artikel ignorieren. Deshalb gibt es einige Dinge, die man bei der Gestaltung von Headlines für Blog-Artikel, beachten sollte.

6 Tipps für die perfekte Überschrift deiner Blog-Artikel

Manchmal ist es schwierig, eine passende Überschrift für seine Blog-Artikel zu finden. Doch es kann sich auszahlen, kurz darüber nachzudenken, welche Überschrift man für welchen Artikel verwendet.

Eine perfekte Headline, hat auch ein wenig etwas mit Psychologie zu tun. Wecken wir mit der Überschrift ein bestimmtes Interesse bzw. ein Bedürfnis, so sind die Chancen groß, dass auch auf den Artikel geklickt wird.

So sollte man für seine Überschriften, folgende Tipps berücksichtigen:

  • Komme auf den Punkt
    Eine Überschrift sollte den Inhalt deines Blog-Artikels, mit nur wenigen Wörtern, genau auf den Punkt bringen.
  • Kurz und knapp
    In der kürze liegt die Würze! Da deine Überschrift beispielsweise auch in Social-Media-Netzwerken verwendet wird oder dein Artikel mit der Überschrift von anderen Bloggern verlinkt wird, sollte sie kurz und Aussagekräftig sein.
  • Sei mutig!
    Eine Überschrift kann auch gerne etwas abgehoben sein. Ein kurzes Beispiel: Mit diesen 5 Tipps gewinnst du 1 Millionen Euro!
    Wer würde hier nicht drauf klicken?
  • Keywords
    Ganz wichtig und nie zu vergessen sind die Keywords in der Überschrift. In der Headline solltest du immer 1-2 Keywords verwenden.
  • Worum geht es
    Mach deinen Lesern klar, worum es in deinem Blog-Artikel geht. Denn finden deine Leser nicht das, was sie aufgrund der Überschrift erwarten, werden sie kein zweites mal mehr kommen.
  • Spreche deine Leser an
    In deinen Headlines deiner Blog-Artikel, kannst du deine Leser direkt mit „Du“ oder „Dir“ ansprechen. Das gibt dem Leser ein gutes Gefühl und er wird sich mit Sicherheit angesprochen fühlen.

Fazit

Die Überschrift ist quasi das Aushängeschild deines Blog-Artikels. Sie bietet anderen den direkten Einstieg in deine Artikel.

Genau deshalb ist es unheimlich wichtig, dass du dir ein paar Sekunden darüber Gedanken machst, wie du deine Headline formulierst.

Kommentare(2)
  1. Sebastian 31. Oktober 2014
    • Sven Scheuerle 31. Oktober 2014

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter von blogge4geld abonnieren!