Erfolgreich bloggen mit Unique Content

Wie wir wissen,  ist regelmäßiger Content das A und O für einen Blog. Doch was für eine Bedeutung hat der Unique Content für erfolgreiches bloggen?

Zu Anfang sollten wir vielleicht erst einmal klären, was Unique Content überhaupt ist.

Unique Content

Übersetzen wir den Begriff Unique Content ins Deutsche, erhalten wir als Übersetzung „einzigartiger Inhalt„. Genau diesem einzigartigem Inhalt, solltest du beim bloggen einen hohen Stellenwert zukommen lassen. Denn er dient nicht nur deinen Lesern als Mehrwert, sondern steht auch im Zusammenhang mit einer erfolgreichen Suchmachinenoptimierung (SEO).

Unique Content bezieht sich hierbei aber nicht nur auf den klassischen Text. Auch Medieninhalte wie Bilder oder Videos können für einzigartigen Blog-Content sorgen.

Wieso Unique Content nutzen?

Wie ich eben schon erwähnt habe, handelt es sich hierbei um einzigartigen Inhalt. Nur wenn dein Content sich von anderen Blogs unterscheidet, kannst du deinen Blog den Suchmaschinen schmackhaft machen.

Das heißt: Bietest du auf deinem Blog einzigartigen Inhalt an, der deinen Lesern Mehrwert bietet, wird auch Google das merken und deinen Blog in den Suchergebnissen „besser“ bewerten. Bemerkt Google bzw. andere Suchmaschinen, dass Inhalte mehrmals auf verschiedenen Webseiten bzw. Blogs vorhanden sind (Duplicate Content), wird dieser als eher uninteressant eingestuft. Die Folge: Dein Blog wird in den Suchergebnissen erheblich an Wertung verlieren.

Was lernen wir daraus? Mit Unique Content kannst du dafür sorgen, dass gewisse Informationen wirklich nur auf deinem Blog zu finden sind. Deinen Lesern bietest du damit etwas einzigartiges, bindest sie an dich und tust gleichzeitig etwas für die Suchmaschinenoptimierung.

Unique Content und das Suchergebnis

Ich möchte dir kurz noch erläutern, wie Google und Co. entscheiden, welcher Inhalt interessant ist und welcher eher uninteressant.
Google und Co. verwendet sogenannte Webcrawler. Der „Crawler“ ist ein Computerprogramm, das eigenständig das WWW durchforstet und Webseiten analysiert.

Durch die Crawler weiß die Suchmaschine bei einer Suchanfrage, welche Webseiten für genau diese Suchanfrage herangezogen werden.
So werden je nach Suchanfrage, Webseiten miteinander verglichen und nach Qualität und Relevanz unterschieden.

Je einzigartiger und besser dein Content also ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass dein Blog bei einer Suchanfrage relativ weit oben stehen wird.

Fazit

Einzigartiger Inhalt ist unverzichtbar, wenn wir von erfolgreichem bloggen reden. Nur wenn du deinen Lesern Mehrwert bietest, werden sie deinen Blog wieder besuchen. Du kannst somit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

  • Erstens: Neue Besucher für deinen Blog generieren
  • Zweitens: Deine Besucher an deinen Blog binden

Wenn du mit deinem Blog Geld verdienen willst, sind diese zwei Faktoren, aus meiner Sicht, unverzichtbar!

Kommentare(4)
  1. Rayk 4. Juli 2014
  2. Sven Scheuerle 4. Juli 2014
  3. JensGr 26. Dezember 2015
    • Sven 26. Dezember 2015

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter von blogge4geld abonnieren!